YES-Team des AMG steht im Bundefinale

Marian Daur, Julius Fischer, Marie von Künsberg Sarre, Carla Nieden, Chiara Tesmer, Ante Nikic, Moritz Lautenbach, Noah Brell und Niklas Würfl haben sich gemeinsam mit der brandaktuellen Frage beschäftigt, wie Kitaplätze effizienter vergeben werden könnten.

Das Team aus der J1 zeigte am Beispiel der Stadt Stuttgart, dass die Vergabe von Kitaplätzen sehr kompliziert für Eltern, Kitas und Stadtverwaltung ist. Mit ihrem Ansatz eines Ranking-Systems soll der Prozess nicht nur vereinheitlicht und vereinfacht, sondern die tatsächliche Zahl der unbesetzten Kita-Plätze minimiert werden.

Die gesamte AMG-Gemeinschaft gratuliert dem YES-Team zu seinem großen Erfolg und drückt fest die Daumen für das Bundesfinale in Hamburg!

 

Genauere Informationen zum Projekt des YES-Teams „Kitaplätze effizient organisieren“ sind auf der young-economic-summit-Seite zu finden.

Suche