Die Oberstufenschülerinnen durften vom 26.10.2018 bis zum 01.11.2018 eine unvergessliche einwöchige Reise ins Silicon Valley in den USA unternehmen. Die beiden Erstplatzierte konnten sich mit ihrem Unternehmen KAMA Home GmbH gegenüber 700 eingereichten Businessplänen bei "Jugend gründet" durchsetzen. Ihr alltagstaugliches Produkt GARDIFIX beeindruckte die Juroren. GARDIFIX ist ein bewegliches Gardinenschienensystem, mit dem Vorhänge automatisch heruntergelassen und wieder hochgefahren werden. Mit dieser Erleichterung beim Auf- und Abhängen der Gardinen soll Haushaltsunfällen durch Stürze von Leitern vorgebeugt werden.

In der letzten entscheidenden Runde des Wettbewerbs stellten die kreativen Oberstufenschülerinnen ihre Entwicklungen einer Jury vor. Dafür ließen die jungen Gründerinnen eigens Prototypen produzieren - die schließlich überzeugten!

Magdalena Fleischmann und Katharina Port durften nun als Erstplatzierte vom 26.10.2018 bis zum 01.11.2018 eine unvergessliche einwöchige Reise ins Silicon Valley in den USA unternehmen. Auf ihrer Reise bekamen sie Einblicke in einige angesagte Startups, besuchten den Google Campus oder auch das NASA-Gelände und natürlich kam auch Sightseeing in Los Angeles nicht zu kurz.

Was die beiden auf ihrer siebentägigen USA Reise alles erlebt haben, kann detailliert in einem Reisetagebuch auf der Homepage von "Jugend gründet" nachgelesen werden.


Suche