Ausstellung "Cannstatter Synagogenplatz"

Als Abschluss der Veranstaltungsreihe zum 40jährigen Jubiläum des Albertus-Magnus-Gymnasiums zeigen Alfred Hagemann, Matthias Lutzeyer und Nicolas Lang in der Aula eine kleine Ausstellung über das Projekt „Cannstatter Synagogenplatz“ (2004-2024).

Das 2004 eingeweihten AMG-Projekt “Denkmal er-fahren“ war der Beginn einer neuen Gedenkkultur in Stuttgart. Die Stolperstein-Initiativen, das Nordbahnhof-Projekt und das Hotel Silber folgten. Schülerinnen und Schüler entwickelten Ideen zur Neugestaltung des Cannstatter Synagogenplatzes, die bis heute fortwirken.

Zur Eröffnung am Montag, 8. Juli 2024, 10.30 Uhr in der Aula laden wird herzlich eingeladen. Wer teilnehmen möchte, soll sich bitte kurz im Sekretariat anmelden.

Übergabe an die Öffentlichkeit (2022),
Foto: Hagemann

Schüler-Entwürfe im AMG (2003),
Foto: Hagemann 

Suche